Domain armut-und-alter.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt armut-und-alter.de um. Sind Sie am Kauf der Domain armut-und-alter.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Handbuch Armut und soziale:

Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung
Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung

Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 159.99 € | Versand*: 0 €
Handbuch Philosophie und Armut
Handbuch Philosophie und Armut

Handbuch Philosophie und Armut , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 119.99 € | Versand*: 0 €
Handbuch Armut
Handbuch Armut

Handbuch Armut , Ursachen, Trends, Maßnahmen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20180910, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Böhnke, Petra~Dittmann, Jörg~Goebel, Jan, Seitenzahl/Blattzahl: 366, Keyword: Alleinerziehende; Altersarmut; Armut; Armutsforschung; Armutsrisiko; Bildungsungleichkeit; Einkommenssituation; Exklusion; Lebensstandard; Lehrbuch; Resilienz; Soziale Ungleichheit; Sozialpolitik; Sozialraum; Sozialstaat; Sozialstruktur; Sozialwissenschaft; Wirtschaft; Wohlstand; Wohlstandsniveau; Wohnungslosigkeit; jArbeitslosigkeit; relative Armut; utb, Fachschema: Armut~Soziale Gerechtigkeit~Bevölkerung / Demographie~Demographie~Soziologie~Soziologie / Bevölkerung, Siedlung, Stadt, Fachkategorie: Soziale Diskriminierung und soziale Gleichbehandlung~Bevölkerung und Demographie, Bildungszweck: für die Hochschule, Warengruppe: TB/Politikwissenschaft/Soziologie/Allgemeines, Fachkategorie: Armut und Arbeitslosigkeit, Text Sprache: ger, Originalsprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: UTB GmbH, Verlag: UTB GmbH, Verlag: UTB, Co-Verlag: Budrich, Co-Verlag: Budrich, Länge: 238, Breite: 169, Höhe: 25, Gewicht: 698, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 31.90 € | Versand*: 0 €
Soziale Und Materielle Armut - Arbeit Und Armut Im 19. Jahrhundert - Sebastian Knobbe  Kartoniert (TB)
Soziale Und Materielle Armut - Arbeit Und Armut Im 19. Jahrhundert - Sebastian Knobbe Kartoniert (TB)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit Absolutismus Industrialisierung Note: 2 Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Geschichte) Veranstaltung: Armut in der Vormoderne. Fürsorge Verwaltung und Ausgrenzung (16.-19.Jh.) Sprache: Deutsch Abstract: Aus zeitgenössischer Perspektive wird man den Begriffen Arbeit und Armut vermutlich eine grundsätzliche Divergenz bescheinigen. Es ist heute nicht davon ausgehen dass Personen die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden (zumindest was die industrialisierten Länder dieser Welt anbetrifft) Not und Hunger leiden müssen. In den vorangegangenen Jahrhunderten war dies freilich anders. Diesen Umstand beweist allein die Tatsache dass es bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts üblich war Arbeiter als Arme zu bezeichnen .In dieser Arbeit soll der Versuch unternommen werden das Verhältnis und die Beziehungen von Arbeit und Armut in Deutschland im 19. Jahrhundert aufuzeigen. Im Hinblick auf den zu untersuchenden geographischen Raum treten dabei unweigerlich zwei Phänomene dieser Zeit in den Focus der Untersuchung: der allmählich abklingende Pauperismus in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die beginnende Industrialisierung Deutschlands die ab ca. 1850 ihren Siegeszug antrat. Der zeitliche Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei deutlich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In erster Linie soll hier untersucht werden inwieweit sich Arbeit und Armut in den industrialisierten Produktionsbereichen gegenseitig bedingt haben. Hauptzielgruppe werden dabei im folgenden die Industriearbeiter im speziellen die Textilarbeiter sein da diese im Vergleich mit den anderen Industriebranchen ganz besonders von der Armut bedroht waren. Bevor es allerdings darum gehen wird die Situation der Industriearbeiter zu untersuchen soll in einem ersten Abschnitt zunächst der Pauperismus und seine Erscheinungsformen bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts beleuchtet werden. Ziel ist es eine grundlegende Vorstellung von der Massenarmut und ihren Ursachen zu vermitteln. Erst im Anschluss daran wird sich der Verfasser dem eigentlichen Thema Arbeit und Armut der Industriearbeiter zuwenden.

Preis: 17.95 € | Versand*: 0.00 €

Wie äußert sich die soziale Ungleichheit und Armut in Deutschland?

Die soziale Ungleichheit und Armut in Deutschland äußert sich in verschiedenen Aspekten. Zum einen gibt es ein Gefälle bei den Ein...

Die soziale Ungleichheit und Armut in Deutschland äußert sich in verschiedenen Aspekten. Zum einen gibt es ein Gefälle bei den Einkommen, wodurch einige Menschen deutlich weniger verdienen als andere. Dies führt dazu, dass einige Haushalte Schwierigkeiten haben, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und in Armut leben. Zudem gibt es auch Unterschiede im Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und anderen Ressourcen, die zu sozialer Ungleichheit führen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann mir jemand Beispiele für soziale Armut nennen?

Soziale Armut kann sich auf verschiedene Weisen zeigen. Beispiele dafür sind zum Beispiel fehlender Zugang zu Bildung und Gesundhe...

Soziale Armut kann sich auf verschiedene Weisen zeigen. Beispiele dafür sind zum Beispiel fehlender Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung, mangelnde soziale Unterstützungssysteme, hohe Arbeitslosigkeit oder prekäre Beschäftigungsverhältnisse, sowie Wohnungslosigkeit oder unzureichende Wohnverhältnisse. Soziale Armut kann auch bedeuten, dass Menschen von gesellschaftlicher Teilhabe und kulturellen Aktivitäten ausgeschlossen sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Unterschied zwischen absoluter Armut und relativer Armut?

Absoluter Armut bezieht sich auf das Fehlen grundlegender menschlicher Bedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Gesundheitsversorgu...

Absoluter Armut bezieht sich auf das Fehlen grundlegender menschlicher Bedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Gesundheitsversorgung. Relative Armut hingegen bezieht sich auf einen Mangel an Ressourcen im Vergleich zum Durchschnitt der Gesellschaft, was zu sozialer Ausgrenzung und Benachteiligung führen kann. Während absolute Armut auf objektiven Kriterien basiert, ist relative Armut ein relativer Begriff, der von sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen abhängt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist ein Handbuch eine Monographie?

Ein Handbuch und eine Monographie sind zwei verschiedene Arten von Veröffentlichungen. Ein Handbuch ist in der Regel ein umfassend...

Ein Handbuch und eine Monographie sind zwei verschiedene Arten von Veröffentlichungen. Ein Handbuch ist in der Regel ein umfassendes Nachschlagewerk, das Informationen zu einem bestimmten Thema liefert, während eine Monographie ein wissenschaftliches Werk ist, das sich mit einem spezifischen Thema eingehend befasst. Obwohl beide Arten von Veröffentlichungen ähnliche Merkmale aufweisen können, wie z.B. eine strukturierte Darstellung von Informationen, sind sie in ihrem Zweck und ihrer Zielgruppe unterschiedlich. Ein Handbuch richtet sich oft an ein breiteres Publikum, während eine Monographie in der Regel für Fachleute oder Forscher geschrieben wird. In Bezug auf den Inhalt kann ein Handbuch verschiedene Autoren und Perspektiven enthalten, während eine Monographie normalerweise von einem einzigen Autor verfasst wird und eine zusammenhängende Argumentation präsentiert. Insgesamt kann man sagen, dass ein Handbuch und eine Monographie zwar beide Formen der Wissensvermittlung sind, aber in ihrer Struktur, ihrem Zweck und ihrer Zielgruppe deutlich voneinander abweichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Handbuch Monographie Unterschied Buch Wissenschaft Autor Forschung Verlag Inhalt Definition

Simon, Stephanie: Armut, Bildung und Soziale Ungleichheiten
Simon, Stephanie: Armut, Bildung und Soziale Ungleichheiten

Armut, Bildung und Soziale Ungleichheiten , Deutungen und Bedeutungen im Feld der Pädagogik der Kindheit , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 84.99 € | Versand*: 0 €
Handbuch Armut  Taschenbuch
Handbuch Armut Taschenbuch

Wie sprechen wir über Armut? Was wissen wir über Armut? Wie bearbeiten wir Armut? Das Handbuch liefert Antworten auf diese Fragen und bietet sowohl Überblick als auch Detailinformation. Es richtet sich an Studierende und Lehrende der Sozialwissenschaften aber auch an PraktikerInnen aus der Sozialen Arbeit die ganz konkret mit dem Phänomen der Armut zu tun haben.

Preis: 31.90 € | Versand*: 0.00 €
Armut Und Soziale Ungleichheit Bei Kindern  Kartoniert (TB)
Armut Und Soziale Ungleichheit Bei Kindern Kartoniert (TB)

Armut und soziale Ungleichheit bei Kindern. 1998 18 Abbildungen

Preis: 54.99 € | Versand*: 0.00 €
Armut Und Vertrag
Armut Und Vertrag

Eine Reihe gesellschaftlicher Institutionen [...] Parlamente [...] Gerichte [...] und die Gesellschaft insgesamt [...] werden genau dadurch zu Entwicklungsfaktoren daß sie sich auf die Erweiterung und die Aufrechterhaltung der Freiheiten des einzelnen positiv auswirken schreibt der Ökonom und Philosoph Amartya Sen in seinem Werk Ökonomie für den Menschen. Was hat es mit dieser freiheitserweiternden und freiheitssichernden Aufgabe des Gesetzgebers und Richters auf sich wenn es um die Bekämpfung von Armut in einer sozialstaatlich fundierten Wohlstandsgesellschaft wie der unsrigen geht? Welche Rolle kommt dabei dem Vertragsrecht zu? Und warum lässt sich die einfache Dichotomie zwischen dem Steuer- und Sozialrecht als Umverteilungsabteilung und dem Vertragsrecht als Allokationsabteilung nicht aufrechterhalten wenn man sich auf die Idee einer freiheitsorientierten Umverteilung einlässt? Julia Kraft geht diesen Fragen nach und fördert mit Hilfe eines auf Freiheit aufbauenden ökonomischen Ansatzes den liberalen Wert eines sozialen Vertragsrechts zutage.

Preis: 119.00 € | Versand*: 0.00 €

Ist ein Handbuch ein Sammelband?

Ein Handbuch ist im Allgemeinen kein Sammelband. Ein Handbuch ist ein Nachschlagewerk, das spezifische Informationen zu einem best...

Ein Handbuch ist im Allgemeinen kein Sammelband. Ein Handbuch ist ein Nachschlagewerk, das spezifische Informationen zu einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Tätigkeit bietet. Es ist in der Regel strukturiert und organisiert, um dem Leser einen schnellen Zugriff auf relevante Informationen zu ermöglichen. Ein Sammelband hingegen ist eine Sammlung von verschiedenen Texten oder Artikeln, die oft von verschiedenen Autoren verfasst wurden und sich um ein gemeinsames Thema drehen. Während ein Handbuch als praktisches Nachschlagewerk konzipiert ist, ist ein Sammelband eher dazu gedacht, verschiedene Perspektiven oder Ansätze zu einem Thema zu präsentieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Handbuch Sammelband Buch Texte Informationen Autor Zusammenstellung Inhalt Kapitel Verlag

Ist ein Handbuch ein Lehrbuch?

Ein Handbuch und ein Lehrbuch haben ähnliche Funktionen, da sie beide Informationen und Anleitungen zu einem bestimmten Thema biet...

Ein Handbuch und ein Lehrbuch haben ähnliche Funktionen, da sie beide Informationen und Anleitungen zu einem bestimmten Thema bieten. Allerdings gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden. Ein Handbuch ist in der Regel praxisorientierter und dient dazu, konkrete Anleitungen und Hilfestellungen zu geben, während ein Lehrbuch eher theoretisch orientiert ist und Wissen vermittelt. Ein Handbuch kann auch als Nachschlagewerk dienen, um spezifische Probleme oder Fragen zu lösen, während ein Lehrbuch dazu dient, ein umfassendes Verständnis eines Themas zu vermitteln. Letztendlich hängt es von der Struktur und dem Inhalt des jeweiligen Handbuchs oder Lehrbuchs ab, ob man sie als dasselbe oder unterschiedlich betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Handbuch Lehrbuch Unterschied Zweck Inhalt Struktur Verwendung Lernmittel Information Anleitung

Warum sind die Lobbyisten gefährlich für die Demokratie und verschärfen sie die Armut und soziale Ungleichheit?

Lobbyisten können gefährlich für die Demokratie sein, da sie oft über privilegierten Zugang zu politischen Entscheidungsträgern ve...

Lobbyisten können gefährlich für die Demokratie sein, da sie oft über privilegierten Zugang zu politischen Entscheidungsträgern verfügen und ihre Interessen über die Interessen der breiten Bevölkerung stellen können. Dies kann zu einer Verzerrung des politischen Prozesses führen und die demokratische Repräsentation schwächen. Zudem können Lobbyisten dazu beitragen, dass bestimmte politische Entscheidungen zugunsten von wirtschaftlichen Interessen getroffen werden, was die Armut und soziale Ungleichheit verstärken kann, da die Bedürfnisse und Interessen der ärmeren Bevölkerungsschichten oft vernachlässigt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo liegt der Unterschied zwischen Armut in Deutschland und Armut in Entwicklungsländern?

Der Unterschied zwischen Armut in Deutschland und Armut in Entwicklungsländern liegt vor allem in den Ausmaßen und den Ursachen. I...

Der Unterschied zwischen Armut in Deutschland und Armut in Entwicklungsländern liegt vor allem in den Ausmaßen und den Ursachen. In Deutschland gibt es ein soziales Sicherungssystem, das den Menschen in Armut zumindest grundlegende Bedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und medizinische Versorgung sichert. In Entwicklungsländern hingegen fehlt oft ein solches Sicherungssystem und die Armut ist häufig viel extremer, mit mangelnder Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und grundlegenden Ressourcen wie sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Handbuch Soziale Arbeit und Alter
Handbuch Soziale Arbeit und Alter

Das Handbuch betrachtet – in einer umfassend überarbeiteten und ergänzten Auflage – die Lebensphase Alter aus der Perspektive der Sozialen Arbeit. Die Beiträge informieren über die historische und die aktuelle Entwicklung der Sozialen Arbeit mit älteren Menschen einschließlich dazugehöriger Theoriedebatten, stellen konkrete Handlungsfelder vor und betten diese in die Entwicklungen von Sozialpolitik und Sozialrecht ein. Darüber hinaus werden die Lebenslagen älterer Menschen differenziert dargestellt. Weitere Beiträge gewähren einen Einblick in ausgewählte disziplinäre Diskurse des Alter(n)s als soziale Konstruktion und in die institutionalisierte Alter(n)sforschung. Mit seinem umfassenden, systematischen und multidisziplinären Zuschnitt eignet sich das Handbuch für Studierende und Lehrende Sozialer Arbeit und zahlreicher anderer Disziplinen, in denen das Thema Alter zunehmend relevant wird. Darüber hinaus kann es Praktiker/-innen sozialer Einrichtungen undDienste, Sozial- und Kommunalpolitiker/-innen wie auch Verantwortlichen in Vereinen, Verbänden und Initiativen als Nachschlagewerk dienen.

Preis: 199.99 € | Versand*: 0.00 €
Armut  Bildung Und Soziale Ungleichheiten - Stephanie Simon  Kartoniert (TB)
Armut Bildung Und Soziale Ungleichheiten - Stephanie Simon Kartoniert (TB)

In dieser Arbeit werden Deutungen und Bedeutungen Sozialer Ungleichheiten im Feld der Pädagogik der Kindheit und damit verbunden mögliche Zusammenhänge zwischen Bildung und Armut aus der Perspektive pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen sowie in wissenschaftlichen Publikationen qualitativ-rekonstruktiv untersucht. Im Zentrum stehen dabei ungleichheitstheoretische wissenschaftstheoretische sowie professionstheoretische Fragestellungen denen sich die Autorin über eine reflexive Analyseperspektive nähert. Herausgestellt wird dass sowohl in der pädagogischen als auch in der wissenschaftlichen Praxis problematische Deutungsangebote in Bezug auf Zusammenhänge zwischen Armut und Bildung existieren etwa Individualisierungen und Naturalisierungen sozialer Ungleichheiten.

Preis: 89.99 € | Versand*: 0.00 €
Soziale Armut - André Knabe  Kartoniert (TB)
Soziale Armut - André Knabe Kartoniert (TB)

In diesem Open-Access-Buch wird die subjektive Wahrnehmung und Bewältigung von Armut im Kontext der strukturellen Einbindung der Betroffenen konzeptualisiert und erfasst. In einer reichen Gesellschaft arm zu sein bedeutet nicht nur ein materielles Problem sondern auch die Infragestellung der sozialen und gesellschaftlichen Zugehörigkeit der Betroffenen. Um dem zu entgehen sind die Akteure auf voneinander abgrenzbare Kontexte in ihrem Netzwerk angewiesen in denen sie Anerkennung und Teilhabe generieren können. Wer in dieser Lage auf sich selbst zurückgeworfen ist erfährt Armut als die Zerstörung seiner bzw. ihrer Identität als respektables Mitglied der Gesellschaft. Der Kampf gegen die Armut darf daher nicht gegen die Armen geführt werden sondern muss ein Kampf um Orte und Gelegenheiten sein an denen wir zeigen können dass es (auch) auf uns ankommt. Es zeigt sich dass materielle Knappheit in Abhängigkeit der sozialen Einbindung unterschiedlich wahrgenommen wird. Die Bewältigungschancen verschlechtern sich je weniger Gelegenheitsstrukturen zur Erreichung von Anerkennung und Teilhabe den Befragten in ihrem sozial-räumlichen Umfeld zur Verfügung stehen.

Preis: 42.79 € | Versand*: 0.00 €
Braun, Hans-Gert: Armut überwinden durch Soziale Marktwirtschaft und Mittlere Technologie
Braun, Hans-Gert: Armut überwinden durch Soziale Marktwirtschaft und Mittlere Technologie

Armut überwinden durch Soziale Marktwirtschaft und Mittlere Technologie , Die Überwindung der Armut gehört zu den "alten" Weltproblemen. Seit Jahrzehnten wird dies durch zumeist staatliche Maßnahmen versucht, zunächst Entwicklungshilfe, dann Entwicklungszusammenarbeit genannt. In dieser Verschiebung kommt zum Ausdruck, daß Entwicklung nur aus den armen Gesellschaften selbst heraus möglich ist. Hans-Gert Braun vertritt eine andere Strategie: Dynamisierung der Wirtschaft kann durch soziale Marktwirtschaft, eine integre Verwaltung und die Beschränkung auf mittlere Technologien gelingen. Die nationale Eigenfinanzierung dieser Strategie ist möglich, wenn Kapital nicht mehr wie bisher vergeudet wird. Entwicklungszusammenarbeit fällt lediglich ergänzende Funktion zu. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 39.90 € | Versand*: 0 €

Welches Handbuch von Westermann oder Rheinwerk?

Es gibt verschiedene Handbücher von Westermann und Rheinwerk, die sich auf unterschiedliche Themenbereiche beziehen. Um eine konkr...

Es gibt verschiedene Handbücher von Westermann und Rheinwerk, die sich auf unterschiedliche Themenbereiche beziehen. Um eine konkrete Empfehlung geben zu können, müsste ich wissen, welches Thema dich interessiert oder welches Handbuch du genau meinst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kennt jemand ein Handbuch für Einsatztaktiken?

Ja, es gibt verschiedene Handbücher für Einsatztaktiken, je nachdem für welchen Bereich du dich interessierst. Zum Beispiel gibt e...

Ja, es gibt verschiedene Handbücher für Einsatztaktiken, je nachdem für welchen Bereich du dich interessierst. Zum Beispiel gibt es Handbücher für militärische Einsatztaktiken, polizeiliche Einsatzstrategien oder Feuerwehreinsätze. Es wäre hilfreich, genauer zu wissen, welchen Bereich du meinst, um dir ein spezifisches Handbuch empfehlen zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Armut und Hunger?

Armut bezeichnet den Zustand, in dem Menschen nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um ihre Grundbedürfnisse wie Na...

Armut bezeichnet den Zustand, in dem Menschen nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um ihre Grundbedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Bildung zu decken. Hunger ist ein Zustand, in dem Menschen nicht genug Nahrungsmittel zur Verfügung haben, um ihren täglichen Energiebedarf zu decken. Armut und Hunger gehen oft Hand in Hand, da Menschen in Armut oft nicht genug Geld haben, um sich ausreichend zu ernähren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Armut und Reichtum?

Was ist Armut und Reichtum? Armut bezeichnet einen Zustand, in dem Menschen über zu wenige finanzielle Mittel verfügen, um ihre Gr...

Was ist Armut und Reichtum? Armut bezeichnet einen Zustand, in dem Menschen über zu wenige finanzielle Mittel verfügen, um ihre Grundbedürfnisse wie Nahrung, Unterkunft und Gesundheitsversorgung zu decken. Reichtum hingegen bedeutet, über ausreichend finanzielle Ressourcen zu verfügen, um ein komfortables Leben zu führen und Luxusgüter zu erwerben. Armut und Reichtum sind relative Begriffe, die je nach sozialem Kontext und individueller Perspektive unterschiedlich wahrgenommen werden können. In vielen Gesellschaften gibt es große Unterschiede zwischen Arm und Reich, was zu sozialen Ungleichheiten und Herausforderungen führen kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ungleichheit Besitz Einkommen Sozial Verteilung Vermögen Lebensstandard Wohlstand Armutsrisiko Konsum

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.